Wild Rock

Zwei schnelle Läufe und ein treibender Grundriff kennzeichnen diese Rock-Lektion für Fortgeschrittene.

3.00 CHF    


Schwierigkeitsgrad:
In den Warenkorb

Über diese Lektion

Riff A beginnt mit einem vorgezogenen Aufschlag. Grundsätzlich wäre es auch möglich mit einem Abschlag zu beginnen, aber die rhythmische Phrasierung würde darunter leiden. Halte dich also an die angegebenen Auf- und Abschläge.

Der erste Lauf kommt als Abgang für Riff A (und später auch B) - und der zweite Lauf als Abgang von Riff C. Die Erfahrung zeigt, dass viel Gitarristen nach einem Pulling (oder auch Hammering) mit der rechten Schlaghand inne halten. Dies zerstört den natürlichen Fluss des Wechselschlags und führt häufig dazu, dass bei einem Saitenwechsel fälschlicherweise in die Gegenrichtung geschlagen wird. Die beiden Läufe dieser Lektion sind ein Beispiel und gutes Training für den sauberen Wechselschlag mit Pulling-Elementen.

Die rechte Hand hält nach dem Pulling also nicht inne und führt den Wechselschlag schnell und sauber aus. Auf diese Weise kommen die Auf- und Abschläge ganz natürlich an ihre Positionen.

Übe die Abgänge in kleinen verdaubaren Häppchen - nimm dir z.B. zuerst die ersten vier Töne vor und dann die zweiten vier Töne etc. Oder versuche den Vorschlag, den ich im Video zeige.

All content is © 2008 - 2017 by Pady.