Pinch Harmonics oder Squealies

Jeder kennt diese schreienden, wimmernden Töne, wie man sie besonders bei den Schwermetallern zu hören bekommt. In dieser Lektion zeige ich dir, wie man sie produziert.


Schwierigkeitsgrad:
Download

Über diese Lektion

Ein Gitarrenverstärker ist zwar dazu da, die E-Gitarre laut zu machen, aber dynamisch gesehen, funktioniert er vor allem als Kompressor. Das heisst salopp ausgedrückt, dass es aus dem Verstärker relativ wenig Lautstärkeunterschiede zwischen ganz leise und sehr laut gespielten Tönen gibt. Genau diese Tatsache macht man sich zu nutze, wenn man auf der E-Gitarre Tapping, Flagolett oder eben auch Pinch Harmonics spielt. Bei einer Akustischen Gitarre sind diese Töne meist zu leise, als dass sie in einem Stück vernünftig eingesetzt werden könnten. Bei der E-Gitarre können sie sogar Teil eines Riffs sein.

All content is © 2008 - 2017 by Pady.